UbuntuserverLinux hat sich in vielen Bereichen einen Platz als Serverbetriebssystem gesichert. Eine beliebte Distribution ist seit einigen Jahren die Servervariante Ubuntu von Canonical.

Neue Versionen erscheinen jeweils im April und Oktober eines jeden Jahres und in Abständen von 2 Jahren sogenannte LTS-Versionen, die in der Servervariante 5 Jahre lang mit Sicherheitsupdates versorgt werden. Bei der Ersteinrichtung des Servers wird zunächst nur ein Mindestmaß an Software installiert. Serverdienste (SSH, FTP, Samba, ..) können dann über die Paketverwaltung komfortabel und modular nachinstalliert werden. Das hat im Gegensatz zu einer Vollinstallation den Vorteil, dass der Server nicht mit Aufgaben beschäftigt ist, die im Moment nicht gebraucht werden.

Die deutschsprachige Community betreibt die Seite www.ubuntuusers.de. Hier finden Sie die Downloads aller veröffentlichten Distributionen, ein hilfreiches Forum und sehr interessante Artikel rund um die Installation, die unterstützte Hardware, Softwarepakete und vieles mehr rund um Ubuntu.

Außerdem verfügt die Installation über keine grafische Benutzeroberfläche (GUI). Auch das spart Ressourcen.